Über das „Einfach mal machen“

Liebe Katha, heute morgen saß ich in der Bahn und war auf dem Weg zu einem Termin. Draußen floss das Kölner-Februar-Grau an mir vorbei und meine Laune hat sich ganz schnell angepasst. Vielleicht lag es auch daran, dass ich mich wieder mal mit der hoch philosophischen Frage beschäftigen musste, wie sich die Zeitrechnung der Kölner Verkehrsbetriebe zu der tatsächlichen verhält. Entspricht eine KVB-Minute eher fünf wirklichen Minuten oder doch eher

weiterlesen…