Glück

Hängen geblieben.

Meine liebste Katha, so, nun ist es aber wirklich absehbar, dass wir uns endlich wieder umarmen können. Meine Zeit neigt sich hier dem Ende zu, was ich sehr schade finde. Nur noch drei Tage und meine Südafrika-Blase platzt… Ich bin hier im besten Verwahrlosungs-Modus angekommen, was auch an meiner letzten Station liegt: L´Agulhas. Direkt am südlichsten Punkt Afrikas, wo der Indische Ozean und der Atlantik zusammen treffen. Wieder eine Station, von der

weiterlesen…

Diese Momente.

Meine liebe Meike, die letzten zwei Tage habe ich, dank einer kleinen Erkältung, komatös in meinem Hotel in Bangkok verbracht. Während ich da so an die Zimmerdecke starrte, stellte ich überrascht fest, dass das die ersten Tage sind, an denen ich einfach mal nichts tue. Es ist kaum zu glauben, aber seit Wochen – Tag für Tag – habe ich etwas Neues erlebt. Immer wieder Begegnungen, Orientieren, Kilometer laufen und

weiterlesen…

Californication und das Glück im Unglück

Liebe Katha, wir sind wieder vereint! In San Francisco. So weit wie geplant. Aber doch eben ganz anders. Wie so oft im Leben. Ich sage doch immer: „Wenn Du das Schicksal zum Lachen bringen willst, schmiede Pläne“. Und gerade höre ich es dreckig kichern… Mittwoch früh klingelte gegen halb sieben mein Handy. Es war mein Abflug-Tag und ich schon voller Vorfreude auf zwei Wochen Road-Trip durch Kalifornien mit Dir. Doch

weiterlesen…

6 Monate, die Welt und ich.

Liebe Meike, Ein großartiges Gefühl – die ersten Flüge sind gebucht! Mit den Tickets in der Hand habe ich überglücklich das Reisebüro verlassen (STA Travel – kann ich nur empfehlen). Mein Herz pocht und ich weiß, jetzt gibt es kein Zurück mehr. Nun ist es konkret. Die Weltkarte wird greifbar. Am 06.06. geht es los. Erster Stop Vancouver. Welt, ich komme…   In diesem Sinne, meine Ergänzungen der „Kleinen Dinge“  des Glücks (und auch große :-)).

weiterlesen…